Startseite
    Showcase  Witze

  Arztwitze

  Autofahrer

  Berufe

  Blondinenwitze

  Computer

  DDR & Ossiwitze

  Familienwitze

  Fritzchen

  Kannibalen

  Kirche & Priester

  Mantafahrer

  Nationen

  Ostfriesen

  Politikerwitze

  Sportwitze

  Schulwitze

  Schwiegermutter

  Tierwitze

  Sonstige


    Shop  FUN & MORE

  Flash Spiele

  Fun Movies

  Zungenbrecher

  Zitate

Cocktails
Detektiv

Witze - Berufe

Frank ahnt, dass seine Frau ihn betrügt, aber es fehlt ihm jeglicher Beweis. Also engagiert er einen Detektiv. Eine Woche später ist es so weit. Frank steigt auf das Flachdach eines Hauses, wo sein Detektiv schon auf ihn wartet. Mit Ferngläsern schauen die beiden ins Schlafzimmer eines nahe gelegenen Bungalows, wo sich gerade ein eindeutiges Geschehen abspielt. Der betrogene Ehemann wendet sich wütend ab. "Das reicht ja wohl für die Scheidung!" Der Detektiv aber ist fasziniert. "Mann!", keucht er. "Warum wollen Sie sich denn scheiden lassen? Das Weib ist doch eine Wucht."


Ein reicher Mann liegt auf dem Sterbebett. Er möchte sein Vermögen mit ins Grab nehmen. In seiner letzten Stunde lässt er seinen Arzt, seinen Anwalt und einen Pfarrer zu sich rufen. Jedem übergibt er 50.000,- DM und lässt sich versprechen, dass bei der Beerdigung alle drei das Geld in sein Grab legen. Bei der Beerdigung treten nacheinander der Pfarrer, der Arzt und der Anwalt an das Grab und werfen einen Briefumschlag hinein. Auf dem Nachhauseweg bricht der Pfarrer in Tränen aus: "Ich habe gesündigt. Ich muss gestehen, dass ich nur 40.000,- DM in den Umschlag gesteckt habe. 10.000,- DM habe ich für einen neuen Altar in unserer alten Kirche genommen." Darauf sagt der Arzt: "Ich muss zugeben, dass ich sogar nur 30.000,- DM ins Grab geworfen habe. Unsere Klinik braucht dringend neue Geräte, dafür habe ich 20.000,- DM abgezweigt." Der Anwalt erwidert: "Meine Herren, ich bin erschüttert! Selbstverständlich habe ich dem Verstorbenen über die volle Summe einen Scheck ins Grab gelegt."



Drei Handwerker diskutieren über das Alter ihres Berufes. Jeder glaubt den älteren zu haben. Sagt der Maurer: Ich habe den ältersten Beruf, wir Maurer haben schon die Pyramiden in Ägypten gebaut! Antwortet der Gärtner: Das ist noch gar nichts mein Beruf ist noch älter, wir Gärtner haben schon den Gaden "EDEN" gepflanzt! Sagt der Elektriker: Ach was! Die Elektriker sind die ältesten: Als Gott sprach, das es Licht werde haben wir schon vorher die Leitungen verlegt.



In einer Kneipe sagt ein Stammgast zum Wirt: "Du Kurt, Deine Frikadellen schmecken ja richtig gut. habt Ihr das Rezept geändert?" Darauf der Wirt. "Nein wir benutzen wieder das alte Rezept. Seit Brötchen über 40 Pfennig kosten können wir wieder Fleisch nehmen."



Vier Männer saßen in einer Bar und diskutierten über das Leben. Nach einiger Zeit ging einer auf die Toilette, die anderen blieben sitzen. Der Erste sagte: "Ich war wirklich verängstigt, dass mein Sohn ein Verlierer wird. Er fing an, Autos zu waschen. Dann bekam er die Chance, Verkäufer zu werden und verkaufte dabei so viele Autos, dass er die Firma kaufen konnte. Er ist heute so erfolgreich, dass er sogar seinem besten Freund einen Mercedes zum Geburtstag schenken konnte." Der Zweite berichtete:"Ich war ebenfalls in Sorge, dass mein Sohn ein Verlierer wird. Er war Hilfsgärtner für einen Häusermakler. Dann bekam er die Chance und wurde selber ein so erfolgreicher Makler, dass er seinem besten Freund ein Haus zum Geburtstag schenken konnte." Der dritte antwortete: "Ich war anfangs ganz sicher, dass mein Sohn ein Verlierer wird. Er putze die Böden der Börse, bis er die Chance bekam, selber daran teilzunehmen. Er verdiente dabei soviel Geld, dass er seinem besten Freund sogar 1 Million Dollar zum Geburtstag schenkte." Der Vierte kam von der Toilette zurück. Die drei anderen erklärten ihm, dass sie sich über ihre Kinder unterhielten. Da sagte der Vierte: "Mein Sohn ist leider ein Verlierer geblieben! Er begann als Friseur und macht seit 15 Jahren nichts anderes. Dann habe ich auch noch herausgefunden, dass er homosexuell ist und dauernd neue Boyfriends hat. Naja, nett sind die ja: Seine Boyfriends schenkten ihm einen Mercedes, ein Haus und 1 Million Dollar zum Geburtstag ..."



Kommt ein Amerikaner auf'n Bauernhof: " Will kaufen 100 Pfund Rosshaar, zahle mit harte Dollars!" Der Bauer denkt, der Ami ist verrückt, kann die Dollar aber gut gebrauchen. Er schneidet seinen Pferden das Haar ab und legt es auf die Waage - leider nur 98 Pfund. "Ich nur kaufen 100 Pfund", sagt der Ami. Scheiße denkt der Bauer, geht noch mal durch den Stall - aber kein Rosshaar mehr. Auf dem Rückweg kommt er durch die Küche und sieht den Opa mit seinem langen Bart dort sitzen. Gedacht, getan - der Bart wird abgeschnitten, alles auf die Waage - genau 100 Pfund. Der Ami ist zufrieden und zahlt. 14 Tage später kommt der Bauer von der Feldarbeit nach Hause und sieht den Opa ganz oben im Birnbaum sitzen. Fragt der Bauer." was machst du denn da oben?" Ruft der Opa zurück: "Der verrückte Ami ist wieder da - diesmal will er 100 Eier kaufen, wir haben aber nur 98".



Gott sagt zu Petrus: Ich habe jetzt lange gearbeitet und mache nun eine Woche Urlaub. Du wirst in dieser Zeit für mich die Menschen machen. Petrus: Okay, zeig mir wie das geht? Gott: Das ist ganz einfach: Du nimmst etwas von der Lebensmasse, formst es dann individuell zum Menschen und mit einem Klaps auf den Hintern schickst du es ins Leben. Petrus hat das verstanden und macht sich gleich an die Arbeit. Alles klappt ohne Probleme und Petrus erschafft verschiedene Menschen. Dann kam der Mittwoch, plötzlich ging gar nichts mehr. Immer wenn er einen Menschen geformt hatte und ihm den obligatorischen Klaps gab, tat sich überhaupt nichts. Und das ging den ganzen Mittwoch so. Am Donnerstag und Freitag war dann alles wieder normal. Als Gott am Samstag aus seinem Urlaub zurückkehrte, befragte er Petrus: Gott: Nun Petrus, hat in meiner Abwesenheit alles geklappt! Petrus: Soweit war alles prima, nur am Mittwoch ging gar nichts. Dabei habe ich alles so gemacht, wie du gesagt hast, Lebensmasse geformt, Klaps auf den Hintern und ab ins Leben. Gott: Oh, verzeih mir Petrus, das hatte ich vergessen zu erwähnen: Am Mittwoch mache ich immer die Beamten, die mußt du kräftig in den Arsch treten, damit sie sich bewegen.



Ein Beamter kommt nach 39 Dienstjahren zu seinem Chef und will sich versetzen lassen. Der Chef : "Sie sitzen jetzt seit 39 Jahren im gleichen Büro und wollen sich nun versetzen lassen?" Der Beamte: "Tja Chef, das ist halt das Zigeunerblut in mir."



Fragt der junge Richter seinen ergrauten Kollegen: "Ich habe da einen Schwarzbrenner, der Zwetschgengeist gemacht hat. Wieviel soll ich ihm wohl geben?" "Auf keinen Fall mehr als fünf Mark pro Liter!"



Die Gäste beim Verlassen des Lokals zum Wirt: "Schade, dass wir nicht schon früher hier waren." "Hat es Ihnen denn so gut geschmeckt?" "Das nicht, aber dann wäre das Fleisch vielleicht noch frisch gewesen..."



Zwei Sozialpädagogen treffen sich auf der Straße. Der eine fragt: "Du, sag´ mal kannst Du mir sagen, wo der Bahnhof ist?" Der andere antwortet: "Nee, Du, kann ich Dir auch nicht sagen, tut mir echt leid." Darauf der erste: "Naja, aber ich fand´s schön, daß wir drüber geredet haben." Am nächsten Tag treffen sie sich wieder und der eine sagt: "Na, hast Du den Bahnhof gefunden?" "Nee," sagt der andere, "aber ich kann jetzt damit umgehen."



Ein junger Mann zieht in die Stadt und geht zu einem großen Kaufhaus, umsich dort nach einem Job umzuschauen. Manager: "Haben Sie irgendwelche Erfahrungen als Verkäufer? "Junger Mann: "Klar, da wo ich herkomme, war ich Verkäufer! "Der Manager findet den jungen Mann sympathisch und stellt ihn ein. Seinerster Arbeitstag war hart, aber er meisterte ihn. Nach Ladenschluss kam der Manager zu ihm. "Wie viele Verkäufe haben Sie heute geschafft?" Junger Mann: "Einen. "Manager: "Nur einen? Unsere Verkäufer machen im Schnitt 20 bis 30 Verkäufepro Tag! Wie hoch war denn Ihre Verkaufssumme?" Junger Mann: "101.237 Dollar und 64 Cent. "Manager: "101.237 Dollar und 64 Cent?!! Was haben Sie denn verkauft?"Junger Mann: "Zuerst habe ich dem Mann einen kleinen Angelhaken verkauft,dann habe ich ihm einen mittleren Angelhaken verkauft. Dann verkaufte ich ihm einen noch größeren Angelhaken und schließlich verkaufte ich ihm eineneue Angelrute. Dann fragte ich ihn, wo er denn angeln gehen wollte, und ersagte 'Runter an die Küste'. Also sagte ich ihm, er würde ein Bootbrauchen.Wir gingen also runter in die Bootsabteilung, und ich verkaufte ihm diesedoppelmotorige Chris Craft. Er bezweifelte, dass sein Kleinwagen dieses Boot würde ziehen können, also ging ich mit ihm rüber in die Automobilabteilung und verkaufte ihm diesen Geländewagen mit Allradantrieb. "Manager: "Sie wollen damit sagen, ein Mann kam zu ihnen, um einen Angelhaken zu kaufen, und Sie haben ihm ein Boot und einen Geländewagen verkauft?! "Junger Mann: "Nein, nein, er kam her und wollte eine Packung Tampons fürseine Frau kaufen, also sagte ich zu ihm "Nun, wo Ihr Wochenende dochsowieso schon am Arsch ist, könnten Sie ebensogut Angeln gehen."



"Hast Du gehört? Unser Chef ist verstorben." "Ja, und ich frage mich die ganze Zeit, wer da mit ihm gestorben ist." "Wieso mit ihm?" "Na, in der Anzeige stand doch: Mit ihm starb einer unserer fähigsten Mitarbeiter..."



Eine Frau steigt ins Taxi und ruft: "So schnell wie's geht zum Krankenhaus !" Der Taxifahrer läßt Gummi stehen, raßt los... ...erste Ampel: ROT - der Fahrer heizt drüber... ...zwote Ampel: ROT - drüber... ...dritte Ampel: GRÜN - der Fahrer hält an Schreit die Frau: "Wieso halten Sie an, es ist doch grün !" Sagt der Fahrer: "Vorsicht, es könnte doch sein, daß ein Kollege kommt..."



Es ist Wahlkampf. Der junge Kandidat der Opposition ist auf dem Lande und redet mit einem Bauern. Je mehr er redet, desto radikaler wird er, bis er schließlich verspricht, die Regierung zu stürzen. Der Landwirt widerspricht ihm: "Da bin ich dagegen!" "Aber warum denn?" "Ich weiß aus Erfahrung, dass Schweine, die ich gerade gekauft habe, doppelt so viel fressen wie die, die schon Fett angesetzt haben. Deshalb bin ich für die alte Garnitur..."



Der Anatomieprofessor zur Studentin: "Welcher Teil des menschlichen Körpers weitet sich bei Erregung um das Achtfache ?" Sie wird rot und stottert: "Der äh, das äh ..." "Falsch, die Pupille", entgegnet der Professor. "Und Ihnen gnädiges Fräulein würde ich raten, mit nicht zu hohen Erwartungen in die Ehe zu gehen."



Ein Passagier wollte in den Urlaub fliegen und stellte sich am Schalter an, um einzuchecken. Als er an der Reihe war, zeigte er sein Flugticket nach Spanien und bat "Können Sie den großen Koffer bittenach Australien schicken und die Reisetasche nach Paris?" Der verwirrte Schalterbeamte sagte: "Es tut mir leid, aber daskönnen wir nicht machen." "Wirklich? Da bin ich aber sehr erleichtert. Denn genau DAS ist mirletztes Jahr mit Ihrer Fluglinie passiert."



Feldwebel Huber schreitet die Reihen der Rekruten ab. Vor einem bleibt er stehen und fragt: "Wie heißen sie?" "Peter Schmitz. Und Sie?" Schreit der Feldwebel: "Schnauze!" "Naja, für den Namen können Sie ja nichts!"



Am Morgen nach der ersten Nacht. Sie:"Was bist Du eigentlich von Beruf?" Er:"Anästhesist" Sie: "Dachte ich mir, ich hab´ überhaupt nichts gemerkt."



Der Friseur hat einen Kunden bereits zum dritten Mal beim Rasieren geschnitten. Um von seiner Unfähigkeit abzulenken, fragt er: "Waren sie schon öfter bei uns?" "Nein, den Arm habe ich bei einem Autounfall verloren."



Die Brauereimeister von Paulaner, Löwenbräu und Augustiner treffen sich in einer neutralen Kneipe. Der Paulaner Brauereimeister bestellt sich ein Paulaner Weißbier, der von Löwenbräu ein Löwenbräu Helles und der von Augustiner eine Cola. Fragen ihn die beiden anderen, warum er denn eine Cola bestellt habe. Antwortet der Augustiner Brauereimeister: "Na wenn Ihr kein Bier trinkt, trink ich auch keins."

Seitenanfang

Onlinegames

Onlinegames