Startseite
    Showcase  Witze

  Arztwitze

  Autofahrer

  Berufe

  Blondinenwitze

  Computer

  DDR & Ossiwitze

  Familienwitze

  Fritzchen

  Kannibalen

  Kirche & Priester

  Mantafahrer

  Nationen

  Ostfriesen

  Politikerwitze

  Sportwitze

  Schulwitze

  Schwiegermutter

  Tierwitze

  Sonstige


    Shop  FUN & MORE

  Flash Spiele

  Fun Movies

  Zungenbrecher

  Zitate

Ente gut...

Tierwitz

Eine Frau kommt auf dem Weg zur Arbeit an einer Tierhandlung vorbei, wo ein Papagei auf einer Stange sitzt. Er spricht die Frau an: "Hey, Du! "Wie die Frau sich umdreht, sagt er zu ihr: "Du siehst zum Kotzen aus." Die Frau ist empört und macht sich weiter auf den Weg. Auf dem Heimweg kommt sie wieder dort vorbei, und wieder sagt der Papagei zu ihr: "Du siehst zum Kotzen aus." Die Frau ist sauer und will den Geschäftsführer sprechen. Sie droht ihm, Anzeige zu erstatten und er verspricht, sich darum zu kümmern. Am nächsten Tag kommt sie wieder am Laden vorbei und der Vogel spricht sie erneut an: "Hey Du!" Und wieder dreht sie sich um. Da meint der Papagei: "Du weißt Bescheid..."

Tierwitze

Der kl. Maulwurf gräbt sich bis nach Frankreich.Da sagt er dann: "Guten Tag ich bin der kl.Maulwurf mit dem kl.grünen Eimer. Gebt mir alles, was ihr habt!" Die Franzosen geben ihm ganz viel Baguettes und Rotwein. Er gräbt sich weiter nach Deutschland. "Guten Tag, ich bin der kl. Maulwurf mit dem kl. grünen Eimer, gebt mir alles was ihr habt!" Die Deutschen geben ihm ganz viel D-Mark. Dann gräbt er sich weiter bis nach Polen. "Guten Tag, ich bin der kleine Maulwurf mit dem, verdammt wo ist denn mein Eimer?"



Zwei Elefanten sehen zum erstenmal einen nackten Mann. Sie schauen an ihm runter, schauen wieder hoch, schauen sich zweifelnd an. "Wie zum Geier kriegt der sein Essen in den Mund?"



Der Kölner Kardinal stirbt. Er vermacht seinen Papagei dem Papst. Dieser Papagei hatte die Angewohnheit, jeden Tag in der Früh, wenn der Kardinal ins Zimmer kam, zu sagen: "Guten Morgen, Eminenz." Wie sein Käfig nun im Arbeitszimmer des Papstes steht, macht er genau das gleiche. Jeden Morgen: "Guten Morgen, Eminenz." Der ganze Vatikan ist entrüstet, daß der Papagei nicht "Guten Morgen, Eure Heiligkeit" sagt. Sie probieren alles Mögliche, um dem Papagei den neuen Spruch beizubringen - vergebens. Schließlich meint ein Berater des Papstes: "Weißt Du was, morgen in der Früh gehst Du in vollem Ornat mit Mitra, Hirtenstab, prunkvollem Meßgewand usw. ins Arbeitszimmer, dann ist der Papagei sicher so voller Ehrfurcht, daß ihm gar nichts anderes übrigbleibt, als "Heiligkeit" zu sagen." Gesagt, getan. Am nächsten Morgen schleppt sich der Papst vollbehangen mit kirchlichem Klunker ins Arbeitszimmer. Der Papagei scheint zuerst etwas verwirrt zu sein. Dann ruft er: "Kölle Alaaf, Kölle Alaaf!..."



Treffen sich zwei Löwen. Löwe 1: Wie geht`s Dir, mein Freund? Löwe 2: Ach, ganz gut. Hatte gestern ein knackiges 18jähriges Mädchen zum Mittagessen. Mir geht`s wohl. Und wie geht es Dir? Löwe 1: Sehr gut. Was meinst Du, was ich gestern zum Mittag hatte? Einen Beamten! Löwe 2: Hä? Einen Beamten? Was ist denn das? Löwe 1: Ich sage Dir, ganz exquisit. Vom Allerfeinsten. Kein Hirn, kein Rückgrat - nur Arsch!



Eine ältere Dame kommt in eine Zoohandlung und schaut sich die vielen Tiere an. Vor dem Papageienkäfig bleibt sie stehen und fragt: "Na du kleiner bunter Vogel, kannst du auch sprechen?" Darauf der Papagei: "Na du alte Krähe, kannst du auch fliegen?"



Ein neuer Tierarzt ist im Dorf. Eines Tages erscheint er bei Bauer Bröselmeier auf dem Hof und behauptet doch tatsächlich, mit den Tieren sprechen zu können. Bröselmeier lacht sich darüber kaputt, während sich der Tierarzt schon mit der Kuh unterhält. "Na, was hattse denn gesagt?", will der Bauer grinsend wissen. "Sie hat gesagt, dass der Melker viel zu raue Hände habe und ihr schon die Zitzen schmerzen". Der Bauer sieht sich den Euter an und tatsächlich: die Zitzen sind entzündet. Nun geht der Tierarzt zu dem Pferd und erkundigt sich nach dem Wohlbefinden. "Na, was sagt der Gaul?" fragt der Bauer, schon etwas verunsichert. "Er sagt, sein rechter hinterer Huf schmerze. Wahrscheinlich sei das Hufeisen locker". Der Bauer sieht nach und tatsächlich: Das hintere Hufeisen muss dringend erneuert werden. Währenddessen begibt sich der Tierarzt zum Ziegenstall. Als der Bauer das sieht, rennt er an ihm vorbei, springt mit einem gewagten Satz über die Absperrung, hält der Ziege das Maul zu und flüstert ihr aufgeregt ins Ohr: "Halt bloß die Schnauze. Erstens ist es schon fünf Jahre her und zweitens war ich besoffen."



Die Maus und der Elefant laufen durch die Wüste, da tritt der Elefant versehentlich leicht auf die Maus drauf. Sagt der Elefant: "Sorry!" Sagt die Maus: "Macht nix, hätte mir auch passieren können..."
Maus

Da kommt ein Zebra auf den Bauernhof und schaut sich um und denkt sich: "Hmmm, hier würd ich auch gern leben!!" Das geht es zu einem Huhn und fragt: "Sag mal, was machst Du hier denn so den ganzen Tag?" Da sagt das Huhn: "Och, ich sitz hier rum und leg ab und zu mal ein Ei und pick und kratz den Rest des Tages." "Toll!" sagt das Zebra und geht weiter zu einer Kuh. "Und was machst Du so den ganzen Tag??" Sagt die Kuh: "Ich fress Gras, geb ein wenig Milch und werf einmal im Jahr ein Kalb!" "Total Klasse hier", denkt sich das Zebra und geht weiter zum Stier: "Und was machst Du so den ganzen Tag?" "Kleines, zieh erstmal Deinen Schlafanzug aus, dann zeig ich es Dir!!"



Ein Frosch hüpft vergnügt durchs hohe Gras und ruft immer wieder: "Ich bin ein Schwan, ich bin ein Schwan." Da trifft er einen Storch. Storch : "He Frosch, bist Du bekloppt ?? Du bist doch kein Schwan." Frosch (zieht seine Hose runter): "Doch, schau mal." Storch (überrascht): "Mein lieber Schwan!" Frosch : "Ich bin ein Schwan, ich bin ein Schwan."



Ein Mann wird in der Steppe plötzlich von einem Rudel Löwen eingekreist. In seiner Verzweiflung setzt er sich hin und beginnt Mundharmonika zu spielen. Und tatsächlich: Die Löwen gruppieren sich um ihn und hören begeistert zu. Einer, der neu hinzukommt, geht auf den Mann zu und verschlingt ihn. Stupst einer der umsitzenden Löwen seinen Nachbarn an und meint: "Was habe ich Dir gesagt, wenn der Taubstumme kommt, ist die Show vorbei."



Kunde im Zoogeschäft: "Haben Sie zufällig einen sprechenden Papagei?" "Nein, haben wir leider nicht, aber einen Specht hätten wir!" "Kann der denn sprechen?" "Das nicht - aber morsen."



Drei Gorillas wollen sich eine Frau suchen. Der erste: "Ich war mit einem Zebramädchen zusammen. Toll sag ich Euch." Der zweite: "Ich habe eine Nilpferddame getroffen. Die konnte vielleicht küssen!" Der dritte ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Er erklärt: "Ich war mit einem Giraffenmädchen zusammen. Sie sagte: Küß mich - ich sofort rauf zu ihr. Sie sagte: Lieb mich - ich sofort runter; sie sagte: Küß mich..."
Tierwitze - Nilpferd
Ein altes Ehepaar wird von einem Reporter gefragt: Sie sind jetzt 60 Jahre verheiratet. Wie kommt es daß sie eine so harmonische Ehe die ganzen Jahre führten? Der Ehemann nimmt zart die Hand seiner Frau und sagt sanft: Es begann alles auf unserer Hochzeitsreise! Wir waren mit Maultieren zu den Niagara-Wasserfällen unterwegs, als das Tier meiner Frau stolperte! In letzter Sekunde schaffte es meine Frau sich noch auf dem Tier zu halten ohne in den Abgrund zu stürzen und sie murmelte nur "Eins". Einige Kilometer später strauchelte das Tier ein zweites Mal, meine Frau konnte den Sturz in die Tiefe auch dieses mal wieder in letzter Sekunde verhindern und murmelte nur "Zwei". Es kam wie es kommen mußte, das Tier strauchelte ein drittes Mal. Wieder konnte meine Frau nur mit größter Mühe den Sturz in die Tiefe verhindern.. Dieses Mal sagte sie laut "drei", stieg von Ihrem Maultier zog eine 45er Magnum aus Ihrem Rucksack und erschoß das Tier! Wie ich meinen Unmut und meinen Einwand über Ihr Verhalten dem Tier gegenüber kund tat schaute mich meine Frau nur an und murmelte leise "Eins..."



Eine Giraffe und ein Häschen unterhalten sich. Sagt die Giraffe: "Häschen, wenn du wüsstest, wie schön das ist, einen langen Hals zu haben. Das ist sooo tollll! Jedes leckere Blatt, das ich esse, wandert langsam meinen langen Hals hinunter und ich genieße diese Köstlichkeit soo lange." Das Haschen guckt die Giraffe ausdruckslos an. "Und erst im Sommer, Häschen, ich sag dir, das kühle Wasser ist so köstlich erfrischend, wenn es langsam meinen langen Hals hinunter gleitet. Das ist soooo schön, einfach toll einen so langen Hals zu haben. Häschen, kannst du dir das vorstellen!?" Häschen ohne Regungen : "Schon mal gekotzt?"

Seitenanfang

Onlinegames

Onlinegames